Samstag, 6. August, 19.30 Uhr

 

Der Geizige

Komödie von Molière
gespielt vom Ensemble des Münchner Sommertheaters
Regie: Ulrike Dissmann

Lachen ist gesund! Molieres Komödie erzählt, wie vieler Kniffe es bedarf, um gegen die Hartnäckigkeit eines Geizhalses anzukommen.

Das Stück handelt von einer Familie, deren geiziger Vater Harpagon sein Geld im Garten vergraben hat, von seiner Tochter Elise, die in Valerie verliebt ist und seinem Sohn Cleante, der Marianne liebt, die eigentlich sein verwitweter Vater zu heiraten gedenkt. Das vergrabene Geld wird gestohlen ... Um an sein geliebtes Geld zu kommen, sind Zugeständnisse notwendig ...

Das Münchner Sommertheater begeistert Jung und Alt. Die ansteckende Spielfreude und die musikalischen Einlagen sind eine Garantie für gute Laune.


Der Geizige
Der Geizige

Bilder von der Aufführung:

Der Geizige

Der Geizige

Der Geizige

 

 

 

Der Geizige

Der Geizige

Der Geizige

Der Geizige

Der Geizige