Sonntag, 26. Juli, 19.00 Uhr

Konzert mit argentinischer Musik


mit dem Salonorchester "Belle epoque" und Kirchenchor
 
Das Salonorchester „belle epoque“ unter Leitung von Harry Christian wird uns im 1. Teil des Konzerts mit mitreißenden argentinischen Kompositionen, z.B. von Astor Piazolla, in die Welt des Tangos einführen, von dem Kenner sagen: „Die Kraft des Tangos liegt darin, dass er Schmerz in Energie verwandelt“.
Im 2. Teil des Konzerts wird der Chor der Pfarreiengemeinschaft Emersacker- Heretsried-Lauterbrunn unter der Leitung von Sieglinde Kazemiyeh und der Solistin Christine Koppold eine rhythmische mitreißende argentinische Messe aufführen, begleitet vom Salonorchester mit Streichern, Klavier und Bandoneon.
Martin Palmeri (geb. 1965 in Buenos Aires) ist mit der Messe „Misa a Buenos Aires. Misatango“ die Verschmelzung von klassischer Vertonung und argentinischem Tango nuevo gelungen. Er lässt in seiner Komposition Herz und Seele des Tangos einfließen. Das Ergebnis ist eine tangofarbige Messe oder ein spiritueller Tango.

Ort: Pfarrkirche St. Martin Heretsried


Eintritt 10,- €


Tango Plakat 

Bilder von der Aufführung:

Misa Buenos Aires

Misa Buenos Aires

Misa Buenos Aires

Misa Buenos Aires

Misa Buenos Aires

Misa Buenos Aires