Samstag, 16. August, 19.30 Uhr

Der Sturm
 
von William Shakespeare
mit dem Münchner Sommertheater
Regie: Ulrike Dissmann

Der Sturm
Bei "Der Sturm" handelt es sich um eine Romanze mit volkstümlich-märchenhaften Zügen. Es wird vermutet, dass William Shakespeare sich mit Prospero identifizierte, denn "Der Sturm" war wohl sein letztes Theaterstück und er entsagte danach der "Zauberkraft" des Dramatikers.

Inhalt: Prospero, der Herzog von Mailand, hatte die Regierungsgeschäfte seinem Bruder Antonio überlassen, um sich intensiv mit magischen Büchern beschäftigen zu können. Vor 12 Jahren stürzte Antonio seinen Bruder mit Hilfe des Königs von Neapel und setzte ihn zusammen mit seiner kleinen Tochter Miranda aus. Als der König mit seinem Gefolge – darunter auch Antonio – nun an der Insel vorbeisegeln will, auf der Prospero und Miranda leben, lässt Prospero das Schiff durch Zauberei stranden ...


Eintritt 15,- €

Bilder von der Aufführung:

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm

 

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm

Der Sturm